Kategorien
Digitalisierung IT Web Wirtschaft

Oliver Gassmann, Philipp Sutter: Digitale Transformation gestalten. Geschäftsmodelle, Erfolgsfaktoren, Checklisten.

Oliver Gassmann, Philipp Sutter: Digitale Transformation gestalten. Geschäftsmodelle, Erfolgsfaktoren, Checklisten. 2019, Hanser, München, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, 356 Seiten, fester Einband, ISBN 978-3-446-45868-0

Die Digitalisierung verändert die Gesellschaft. Geschäftsmodelle sind nicht mehr ohne deren Berücksichtigung planbar. Diese Transformation ist nicht einheitlich und wird von Großbetrieben modellhaft umgesetzt. Die schweizer Experten Prof. Oliver Gassmann und Philipp Sutter haben eine Analyse bisheriger Umsetzungsbeispiele vorgelegt, deren Kern die Darstellung am Beispiel umfangreicher Fallbeispiele der „big player“ Kenntnisse für das Informationsmanagement vermittelt. Das Buch hat Lehrbuchcharakter und wartet mit zahlreichen Handlungsanweisungen und Prüflisten auf, die einen Übertrag und Inspiration für alle geschäftlichen Projekte ermöglicht. Dabei bietet es auch eine umfassende Syntax der digitalen Wirtschaftswelt und macht Mut zur Erschließung der neuen Entwicklungen. Dabei geben die Autoren aber auch den Rat, „Business mit IT – und nicht umgekehrt“, denn die wachsenden Herausforderungen erfordern klare Priorisierungen. Auf diesem Weg ist das Buch eine empfehlenswerte Hilfe.

hier zur Seite des Verlages….

Kategorien
Lehrbuch Logik Philosophie, allgemein

Raphael Bolinger: Logik – Eine Einführung

Raphael Bolinger: Logik – Eine Einführung. 2019, Verlag Europa-Lehrmittel, Haan-Gruiten, 208 S., ISBN 978-3-8085-5906-2, 20.90 Euro

Eine Logikeinführung, die von der Aussagenlogik über Prädikatenlogik zur Modallogik führt. Bolinger versteht die Materie in guter didaktischer Aufbereitung zu vermitteln, und versieht seine Abschnitte mit Zusammenfassungen und Übungen. Angenehm ist die groß gedruckte Ausgabe für den Lernenden. Lösungswege über Wahrheitstafeln, Tableaux oder Venn Diagramme, der Leser dürfte nach Bearbeitung dieses Werkes ein gutes Fundament und Übersicht über die Materie der Logik gewonnen haben. Empfehlenswert.

Kategorien
Philosophie, allgemein Ratgeber

Der Tod, der Teufel und das Glück. Vom Sinn der Endlichkeit.

Bernhard M. Scheurer: Der Tod, der Teufel und das Glück. 2022, Zürich, Midas Verlag, 186 S., geb., ISBN 978-3-03876-553-0, 20.00 Euro.

Aus der Metapher Tod und Endlichkeit entwickelt der Autor einen sehr breit angelegten Diskurs über Logik, Freiheit und Selbstbestimmung. Inwieweit Sterbefasten dann eine Option der Freiheit ist, wie in Scheurers Beispielsammlung ausgeführt, mag der Leser dann aber selbst entscheiden. Überhaupt arbeitet der Autor mit vielen vagen Oberbegriffen, die einerseits das Herunterbrechen auf individuelle Lebenssituationen ermöglichen, aber sich dann in ihrer Weitschweifigkeit verlieren. Scheurers Buch ist ein Ratgeber, der mit philosophischen Begründungen Impulse zur Krisen- und Altagsbewältigung entwickeln will. Anleihen in minimalistischen und asiatischen Denktraditionen würzen das leicht zu lesende Werk, das Nachdenklichkeit und Inspiritation zu Verhaltensänderungen wecken kann und im eigenen Anspruch zu Ermutigung und Selbstbestimmung verhelfen soll.

Kategorien
Kunstgeschichte

Sergio Rossi, Giovanni Scarduelli: Edward Hopper. Maler der Stille

Sergio Rossi, Giovanni Scarduelli: Edward Hopper. Maler der Stille. Zürich 2022, Midas Verlag, 122 S., ISBN 978-3-03876-219-5, 19.90 Euro

Edward Hopper fasziniert in seiner Eigenartigkeit. In seiner Farbwahl und menschenarmen Motivik strahlen seine Bilder eine geordnete Klarheit aus, die neugierig macht auf die Person hinter den Bildern. Und es war ein bewegtes Leben, das der Künstler zwischen den Welten diesseits und jenseits des Atlantik führte. Das nun erschienene Werk im Stile der neuen Grafik versucht in einem grafischen Exkurs das Leben des Malers nachzuzeichnen. Dabei hält sich der Autor an die bekannte Farbwahl Hoppers. Eine inspirierende Darstellung die zur weiteren Beschäftigung mit Hopper einlädt. Hierzu sind die angefügten Literaturhinweise ebenso dienlich wie die Kurzvorstellung der weniger bekannten amerikanischen Maler, deren Einfluß sich mit Hopper verband.

Kategorien
Philosophie, allgemein Ratgeber

Jérome Brillaud: Philosophie der Einfachheit. Was wirklich zählt im Leben.

Jérome Brillaud: Philosophie der Einfachheit. Was wirklich zählt im Leben. 2021, Zürich, Midas-Verlag, 2. Aufl., 245 S., ISBN 978-3-03876-173-0,

Einfache Lebensgestaltung folgt immer dem Willensimpuls und der Frage des Eigentlichen. Sie stellt immer den Schritt aus der Fremdbestimmung zur Selbstsetzung und ist ein Denkakt, der sich in der ganzen Philosophiegeschichte und Literatur aufspüren lässt. Brillaud nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Geistesgeschichte und setzt zum Mittelpunkt den Terminus „Einfachheit“. Doch was ist Einfachheit in der Begriffsweite und lässt er sich semantisch klar bestimmen? Im Sinne einer Beweisführung wäre er sicherlich als vage anzusehen, insbesondere, wenn er auf das Erleben in unterschiedlichen Zeiten angewendet wird. Hier müsste der Autor scheitern, käme es ihm auf eine klare und durchgängige Schlußfolgerung an. Geht der Leser dagegen seinen sehr umfangreichen Zitierungen im Bewußtsein der Vielgestaltigkeit der Erscheinungsformen von Einfachheit nach, bietet sich reichlich Stoff zu geradezu meditativer Reflexion auf das was ihm als wesentlich erscheinen kann. So wie Thoreau das Leben selbst finden wollte und in seinem „Walden“ aus der Ichperspektive sinnierte, gibt ihm Brillaud ein gedankliches Geleit durch die Jahrhunderte der Philosophiegeschichte und Ansätzen der Erkenntnissuche.

Ein lesenswertes Buch gerade in einer Zeit gesellschaftlicher Umbrüche und Ungewissheiten, das keine allgemeingültigen Antworten vermitteln kann, aber gerade dadurch ermutigt den eigenen Weg in größerer Klarheit zu finden.

Kategorien
Ausbildungshilfen Bankwesen Beruf Wirtschaft

Neues Banking. Prüfungsvorbereitung aktuell. Bankkaufmann/Bankkauffrau. Gestreckte Abschlussprüfung-Teil 1

Dr. Britta Augath; Nicole Haas: Neues Banking. Prüfungsvorbereitung aktuell. Bankkaufmann/Bankkauffrau. Gestreckte Abschlussprüfung-Teil 1. 2021, Verlag Europa-Lehrmittel, Haan-Gruiten, 286 S. Großformat mit Einlage, ISBN 978-3-7585-7296-8, 25.70 Euro

Das Lehrwerk als Prüfungsvorbereitungshilfe konzipiert stellt eine praxisnahe und fallbezogene Arbeitshilfe dar, die mit einem ausführlichen Lösungsheft versehen, alle Themen des Prüfungsbereichs „Konten führen und Anschaffungen finanzieren“ abdeckt. Die Lösungswege der Beispielaufgaben sind anschaulich vorgegeben und ermöglichen so ein effizientes Lernen. Die Ausgabe im Großformat erleichtert dies durch gute Übersichtlichkeit.

Kategorien
Malen

Tanja Geier: Das wundervolle Buch der Waldmotive

Tanja Geier: Das wundervolle Buch der Waldmotive. 139 S., 2021, Frechverlag, Stuttgart, ISBN 978-3-7724-4787-7, 17.00 €

Auch wenn im Deutschen Wald der Bär eher zu den Ausnahmemotiven gehört, die Vielzahl der Naturmotive in diesem Buch dürfte jeden Maler zur Tat motivieren. Nach einer Vorstellung der breiten Materialpalette mit ihren Besonderheiten geht es in einem Schritt-auf-Schritt Modus, bei dem der Aufbau des Bildes erläutert wird. Dabei entstehen dekorative Werke in den verschiedenen Techniken. Landschaft, Perspektive und Farbperspektive, alles Wesentliche wird in Detailschritten vollzogen.

Empfehlenswert für Anfänger und Malern, die im ständigen Entscheidungskonflikt um die Motivwahl eine Hilfe für den direkten Einstieg suchen. Ebenso ist der Ausflug über die Designgestaltung auch für Maler geeignet, denen es in der gegenständlichen Malerei an Lockerheit fehlt und die sich in Details verlieren.

Kategorien
Lehrbuch Nachschlagewerke und Tabellenbücher Pflanzen

Rita Lüder: Grundkurs Gehölzbestimmung.

Eine Praxisanleitung für Anfänger und Fortgeschrittene

Rita Lüder: Grundkurs Gehölzbestimmung. Eine Praxisanleitung für Anfänger und Fortgeschrittene. 4. durchgesehene u. korrigierteAufl., 436 S., 2022, Quelle & Meyer Verlag, ISBN978-3-494-01915-4,

Auf dem bekannten Fitschen basierend liegt dieses ansprechende Bestimungsbuch vor. Leichter zu handhaben und insbesondere für bisher nicht in der Detailbestimmung geübte Naturfreunde eine lehrbuchhafte Anleitung. Der gewählte Bestimmungsansatz, der von verschiedenen Einzelmerkmalen ausgehen kann ist pädagogisch geschickt gewählt. Eine grundlegende Einführung ist dem eigentlichen Bestimmungsteil vorgesetzt und führt erläuternd in die Zusammenhänge der verschiedenen Biotope. Das Buch ist insbesondere auch im schulischen Kontext eine große Bereicherung, gibt es doch ein Arbeitsmittel für die ansonsten oft vernachlässigte Bestimmungskunde an die Hand. Mit diesem Buch, Fotoapparat, Stift und Merkbuch ist jeder Naturfreund gut gerüstet.

Kategorien
Malen

Christin Stapff: Gouache Malen. Schnelles Wissen in 30 Minuten.

Christin Stapff: Gouache Malen. Schnelles Wissen in 30 Minuten. 63 S., 1. Aufl., 2021, Frechverlag, Stuttgart, ISBN 978-3-7724-4785-3, 11.40 €

Wie anfangen? Die Frage vor der jeder zu Beginn des Malens steht und die jeden Maler bei der späteren Motivwahl begleitet, wird in dieser schmalen Einführung erleichtert. Knapp auf das Wesentliche reduziert können die Beispiele nachvollzogen werden. Dabei werden alle notwendigen Grundlagen vermittelt und die technischen Voraussetzungen am Beispiel demonstriert. Wenngleich der Vollzug sicher etwas mehr als 30 Minuten umfassen wird, ist das konzentrierte Bemühen und die Verknappung auf das Wesentliche ein guter Einstieg.

Kategorien
Deutsche Geschichte Politik

Manfred Krapf: Von Schröder zu Merkel. Die SPD in den Bundestagswahlen von 1998 bis 2013.

Die letzte Bundestagswahl war eine politische Wende. Zwar konnte die SPD eine kleine Mehrheit ausbauen, eine Mehrheit, die aber für eine eigenständige Regierungsverantwortung nicht mehr ausreicht. Doch der schmerzliche Verlust an Wählern hat bei der SPD eine gut dokumentierte und nachvollziehbare Geschichte, die die Identität der Partei nachhaltig ändern dürfte. Um diesen Abgang richtig einzuordnen ist die vorliegende soziologische Betrachtung von Manfred Krapf hilfreich.

Manfred Krapf: Von Schröder zu Merkel. Die SPD in den Bundestagswahlen von 1998 bis 2013. 191 S., Tectum Verlag, Baden-Baden, 2017, ISBN 978-3-8288-3994-6, € 29.95

Eine soziologische Betrachtung der Epoche der SPD, die auch als Inhaltskrise und Abkehr von der geschichtlichen Positionierung gelesen werden kann. Ein wertvoller Beitrag zum Verständnis der gesellschaftlichen Entwicklung bis in die Gegenwart.