Rohrbach, Carmen: Am Anfang stand das Fernweh. 40 Jahre Abenteuer.

Rohrbach, Carmen: Am Anfang stand das Fernweh. 40 Jahre Abenteuer. 192 S., ca. 238 Abb., National Geographic Verlag, München, 2017, ISBN 978-3-86690-549-8, € 30.00

Eine Reiseautorin zieht Bilanz über ein ereignisreiches 40 jähriges Abenteurerleben. Die promovierte Biologin Carmen Rohrbach schaut auf ein bewegtes Leben, das u. a. zweijährige Haft in der damaligen DDR wegen Fluchtversuchs und nachfolgender Beschäftigung beim Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie in München eine Richtung ausbildete, die durch Neugier am Anderen und Neuen bestimmt ist. So ist der vorliegende Band eine hochinteressante Schau auf andere Kulturkreise mit unterhaltsamen Texten und hervorragenden Fotografien. Ein Lesevergnügen mit vielen neuen Einsichten.

Niedermeier, Alexander: Theorie des außen- und sicherheitspolitischen Entscheidens. Eine Analyse der Internationalen Beziehungen jenseits paradigmatischer Grenzen.

Niedermeier, Alexander: Theorie des außen- und sicherheitspolitischen Entscheidens. Eine Analyse der Internationalen Beziehungen jenseits paradigmatischer Grenzen. 496 S., Tectum Verlag, Baden-Baden, 2017, ISBN978-3-8288-3981-6, €

Hans-Lothar Merten: Schöner Schein. Hinter den Kulissen der Kunstbranche.

Hans-Lothar Merten: Schöner Schein. Hinter den Kulissen der Kunstbranche. 256 S., 2017, Midas Verlag, Zürich, ISBN 978-3-907100-87-5, € 24.90

Die wirtschaftliche Seite der inszenierten Kunst hangelt sich manchmal in atemberaubende Preisspiralen. Wie kommt es zu diesen Exzessen und wonach bewertet der Markt Kunstwerke? Merten hat einen Beitrag geleistet, der jedem Kunstfreund anzuempfehlen ist. Es stellt eine soziologische Betrachtung des Kunstmarktes dar, die spannend zu lesen und zum Verständnis der Branche unverzichtbar ist.